Verbesserung und Optimierung von Webdesign 840x480 - Verbesserung und Optimierung von Webdesign
Webdesign

Verbesserung und Optimierung von Webdesign

Webdesign gehört zum Kernbereich der Webentwicklung. Für Webdesigner ist es immer wichtig zu wissen, wie man bestehende Websites verbessern kann und was dabei zu beachten ist.

Die Designqualität und die Frage, wie übersichtlich, verständlich, adaptiv und attraktiv das Design ist, entscheiden darüber, wie lange ein Besucher auf der Website bleiben wird und ob die Website den Zweck erfüllen kann, für den sie geschaffen wurde.

Der Nutzer braucht in der Regel nur wenige Sekunden, um zu entscheiden, ob er auf der richtigen Seite gelandet ist oder doch weiter im Internet suchen muss. Dementsprechend haben die Gestaltung und Nutzerfreundlichkeit einer Website einen direkten Einfluss auf die Konversionsraten.

Seitenstruktur

Verbesserung und Optimierung von Webdesign 4 - Verbesserung und Optimierung von Webdesign

Der richtige Aufbau der Website ist eine Voraussetzung für den Erfolg der Webressource. Damit es einfacher wird, die Website an die Spitze der Suchmaschinen-Rankings zu bringen, sollte man mit der Erstellung der Seitenstruktur beginnen.

Mit der Verbesserung der Platzierung in Suchmaschinen sollte sich ein erfahrener SEO-Spezialist befassen, denn nur er wird in der Lage sein, dieses Thema geschickt und umfassend anzugehen.

Website-Prototyping

Verbesserung und Optimierung von Webdesign 3 - Verbesserung und Optimierung von Webdesign

Dabei handelt es sich um eine schematische Darstellung der Anordnung von Blöcken, Abschnitten und anderen Website-Elementen. Der Prototyp wird benötigt, um die künftige Umsetzung des Webressourcenkonzepts im Modell zu sehen, seine Stärken und Schwächen frühzeitig zu erkennen und notwendige Korrekturen und Verbesserungen rechtzeitig vorzunehmen.

Nutzerfreundlichkeit

Verbesserung und Optimierung von Webdesign 2 - Verbesserung und Optimierung von Webdesign

Die Nutzbarkeit und Nutzerfreundlichkeit sind die wichtigsten Aspekte von Webdesign. Man sollte darauf achten, dass der Stil der Ausrichtung und dem Zweck entspricht und die Farben das Auge nicht irritieren.

Die Website sollte eine einfache Navigation, gut lesbare Typografie, einen guten Kontrast zwischen Text und Hintergrund sowie eine gelungene Kombination aus Inhalt und Grafikdesign aufweisen. Und natürlich darf man nicht vergessen, dass gutes Design nicht nur Technik ist, sondern bis zu einem gewissen Grad auch Kunst.

Tipps für besseres Webdesign

Verbesserung und Optimierung von Webdesign 1 - Verbesserung und Optimierung von Webdesign

Für eine objektive Bewertung der Website-Qualität ist es sinnvoll, ein Audit durchzuführen, um Engpässe und Schwachstellen zu ermitteln. Oft findet der Entwickler leicht die richtige Seite, aber die Kunden haben vielleicht damit Probleme.

Eine kleine Fokusgruppe kann helfen, Engpässe zu identifizieren und zu erfahren, was bei der Arbeit mit der Website unbequem oder unverständlich ist. Solche Meinungen sowie das Feedback echter Kunden, die das Zielpublikum repräsentieren, sind immer wertvoll. Sie geben dem Webdesigner Informationen, die er zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Website nutzen kann.